Unternehmertypen: Der PlanPreneur im Profil


Auf der heutigen To-do-Liste aus der Miniserie der Unternehmertypen steht der PlanPreneur. Passender geht es kaum, denn diese strategieorientierten Menschen lieben Zahlen, Daten, Fakten. Und auch ich gehöre zu diesem Typus, weshalb ich es besonders witzig finde, die Besonderheiten des PlanPreneurs alias den Strukturgenies mit dir zu teilen. Vielleicht kennst du die Netflix-Serie “Locke & Key“? Dabei geht es um verzauberte Schlüssel. Mit dem Kopfschlüssel kann man in die Köpfe verschiedener Personen eindringen.

Deine Mission ist die Lösung

Während die Köpfe der Kinder einem bunten Rummelplatz gleichen, zeigt die Innenstruktur einer der Hauptcharaktere eine haargenaue Anordnung verschiedener Pflaster nach Farben und Inhalt. Dieser Charakter respektive diese Gehirnstruktur spiegelt vermutlich das Gros der PlanPreneure wider. Inklusive meines eigenen Oberstübchens. Diese Menschen lieben es, Informationen zu strukturieren. Genau deshalb liegt es in ihrer Mission, Lösungen zu finden. PlanPreneuren fällt es extrem leicht viele kleine Puzzle-Teile zu bekommen und sie in einen perfekten roten Faden zusammen zu sortieren.

Die Bibliothek unter den Unternehmertypen

Das können sie deshalb auch so gut, weil PlanPreneure unglaublich wissbegierig sind. Als kleine wandelnde Bibliotheken schauen sie ständig nach links, rechts, oben und unten. Planis fällt es sehr leicht, Dinge zu analysieren. Ihr scharfer Blick hilft ihnen dabei, sämtliche Informationen in Ruhe auszuwerten und schließlich ein Ganzes daraus zu basteln. Deshalb matchen PlanPreneure auch so gut mit DoPreneuren, denn DoPreneure besitzen diese vielen kleinen Puzzle-Teile und PlanPreneure können diese dann sortieren.

 

Ein introvertierter Unternehmertyp

Und auch VisionPreneure und PlanPreneure ergänzen sich mega gut, weil sich beide auf die Sache bzw. Aufgabe an sich fokussieren. Braucht ein VisionPreneur Hilfe bei der Strategie für die Umsetzung seiner Idee, bildet er mit dem PlanPreneur ein Perfect Match. PlanPreneure sind eher introvertierte Typen, die ihre Informationen erst mal zurückhalten, ehe sie mit ihnen auf die Bühne gehen. Denn wenn dieser Typ etwas sagt, muss das auch hinhauen. Es muss Hand und Fuß haben.

Intensive Zusammenarbeit mit wenigen Menschen

PlanPreneure legen sehr viel Wert auf Genauigkeit. Deshalb rate ich diesen Unternehmertypen, mit sehr kleinen Gruppen zu arbeiten oder in die 1:1 Arbeit zu gehen. Für VisionPreneure kann die Anzahl der Menschen nicht hoch genug sein. Für DoPreneure und PlanPreneure gilt hier vorrangig das Haushalten mit den eigenen Energien und Ressourcen, die in Zusammenarbeit mit zu vielen Menschen auch schnell mal flöten gehen. Für mich als PlanPreneur sind Konferenzen mit 300 Menschen ein einziger Informations-Overload. Zudem will man es als PlanPreneur immer richtig machen und steht damit unter großem Druck.

Von der Genauigkeit in den Perfektionismus

Stell dir vor, du hast tausende Tab-Fenster auf deinem Laptop geöffnet. Als PlanPreneur verzweifelst, du daran sie schnellstmöglich strukturieren zu wollen, weil es schlichtweg zu viele sind. Und damit kommen wir zu den blinden Flecken des Strukturgenies. Als Perfektionisten wollen PlanPreneure immer alles richtig machen. Damit kenne ich mich natürlich gar nicht aus. Schließlich hat der Launch von Aligned Entrepreneur auch nur ein ganzes Jahr gedauert… 😉

Wie dein Unternehmertyp ins Tun kommt

Hätte ich in dieser Zeit nicht auch ein paar DoPreneure in meiner Umgebung gehabt, die mich immer wieder animiert haben, mit Aligned Entrepreneur rauszugehen, wüsste ich nicht, ob du diesen Beitrag jetzt schon lesen würdest. Auch der VisionPreneur greift einem PlanPreneur unter die Arme, indem er die Impulse gibt, möglichst groß zu denken und das Vertrauen in sich selbst zu stärken. Denn auch das fällt einem “Plani” eher schwer, weil er jede Idee auch realisierbar machen möchte.

Das Aligned Entrepreneur Modell

Es muss nicht immer einen sachlichen Nutzen geben

Bleibt der PlanPreneur zu stark in seinen Zahlen, Daten, Fakten hängen, heißt es “Adieu Energie.” Das überträgt sich dann auch auf die eigene Lebensenergie. Was super spannend ist, weil der TribePreneur dem PlanPreneur im Kreismodell gegenüber steht und den Inbegriff von Lebensfreude und Selbstfürsorge beschreibt. TribePreneure helfen PlanPreneuren dabei nicht nur auf den sachlichen Nutzen zu schauen, sondern auch mal loszulassen, in die Erholung zu gehen und die Perspektive zu wechseln. Raus aus dem Kopf, rein in den Körper.

Zwischen Lebensfreude und Perspektivwechsel

In Bezug auf die eigene Flexibilität gehören PlanPreneure eher zur Kategorie statischer Gewichtheber als zur Kategorie dynamischer Yogi. Das macht es auch in Partnerschaften sehr spannend. Während mein Freund, alias der DoPreneur, mit starker Tendenz zum TribePreneur sehr spontan aus dem Bauch heraus Vorschläge macht, denke ich in Zeitfenstern. Mein Zeitmanagement ist echt klasse, aber so ganz spontan auf etwas zu reagieren fällt einem PlanPreneur nicht ganz so leicht. Und das ist vollkommen okay. Es ist nur wichtig, eine entsprechende Kommunikation zu wählen.

Die perfekte Entwicklung für deinen Unternehmertypen

Wenn auch du dich unter die PlanPreneure zählst oder jemanden kennst, dem es manchmal an Flexibilität fehlt, empfehle ich dir das Quiz auf meiner Website, das dich zu einer ausführlichen Auswertung weiterleitet. Dort erhältst du dann ganz viele Tipps, Tricks und Empfehlungen, wie du deine Superpower noch besser einsetzen kannst. Das gilt natürlich auch für das Mentoring, bei dem wir uns als PlanPreneure zusammen tun, um deine Stärken zu fokussieren und dich dort etwas wandelbarer machen, wo es gebraucht wird, um mit deinem Business erfolgreich zu sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.